Tanja Brodbeck 2 min 07.12.2020

Fragen an das Frontend-Team

Wir haben mit unserem Werkstudent David über seine Arbeit und seine Wertvorstellung als angehender Frontend-Entwickler gesprochen. Seine Antworten dazu könnt ihr in unserem nachfolgenden Beitrag lesen.

1. Wie würdest du jemandem deinen Beruf erklären, der keinerlei Wissen in diesem Bereich hat?

Frontend Entwickler entwickeln alles, was am Ende in der Anwendung sichtbar ist. Jeder Bereich, jeder Screen und jeder Knopf muss einzeln angelegt werden, um später genutzt werden zu können. Dabei werden die Designvorgaben umgesetzt und gleichzeitig das Backend - mit verschiedenen Servern und Datenbanken - in die Anwendung eingebunden.
David • Werkstudent Frontend Entwicklung

2. Beschreibe deine Zusammenarbeit mit dem UX Team!

Steht nun das Konzept so muss dieses umgesetzt werden. Hierbei müssen die Ideen mit den technischen Möglichkeiten der unterschiedlichen Entwicklungsplattformen (Android, IOS, Web) kombiniert werden und ein Kompromiss zwischen dem Machbaren und dem Gewünschten gefunden werden.

Letztendlich kann das UX-Team die Qualität der Anwendung sicherstellen und ihr Wissen bezüglich potenziellen Nutzern, der Zielgruppe, Usability und auch User Experience anwenden, damit die Anwendung am Ende nicht nur irgendwie umgesetzt ist, sondern Hand und Fuß hat. Dafür ist es auch wichtig eine Anwendung nie als fertig zu betrachten sondern iterativ immer weiter zu entwicklen und so Stück für Stück zu verbessern.
David • Werkstudent Frontend Entwicklung

3. Welchen Mehrwert siehst du in deinem Beruf als Frontend Entwickler:in für die Zukunft und für andere Menschen?

Eine Anwendung zu entwickeln ist ein ganzheitlicher Prozess wo jedes Team gefordert ist. Der Mehrwert liegt dann vor allem in der Anwendung selbst und in ihrer Konzeption. In meinem Beruf kann ich vor allem dann einen Mehrwert für andere schaffen, wenn die Anwendungen für möglichst viele Menschen zugänglich sind. Dies kann ich aktiv unterstützen, indem zum Beispiel Accessibility Standards entsprechend implementiert werden. Nicht alle Menschen auf der Welt haben Zugang zu neusten Technologien oder gutem Internet. Bei der Entwicklung eines Frontends kann im Hinblick auf diese Menschen bewusst für und gegen verschiedene Technologien entschieden werden - denn das Beste entsteht meist dann, wenn möglichst viele Menschen Zugang zu diesem haben.
David • Werkstudent Frontend Entwicklung

Thomas Hartwig 8 min 16.12.2020

C++ 20: Ranges

In diesem Blog-Beitrag finden wir heraus, was Ranges sind, besprechen die Vorteile und zeigen einige Beispiele, wie diese angewendet werden können.

Tanja Brodbeck 2 min 14.12.2020

Fragen an das Backend-Team

Wir haben mit Thomas, unserem Teamleiter der Backend Entwicklung über seine Arbeit und Erfahrungen in Projekten gesprochen. Seine Antworten dazu könnt ihr in unserem nachfolgenden Beitrag lesen.

Tanja Brodbeck 8 min 14.12.2020

Fragen an das UX-Team

Katharina und Tanja haben einige Fragen zu User Experience und dem Mehrwert für Mensch und Umwelt beantwortet. Die Antworten zu dieser und weiteren Fragen könnt ihr in unserem nachstehenden Interview erfahren.

Tanja Brodbeck 3 min 10.12.2020

Nachhaltigkeit in der Frontend Entwicklung

In der Frontend Entwicklung ist es wichtig die einzelnen Lebenszyklusphasen eines Softwareprodukts zu analysieren und dabei die Aspekte der Nachhaltigkeit in den Entwicklungsprozess zu integrieren. Mehr dazu könnt ihr im nachfolgenden Beitrag lesen.

Tanja Brodbeck 16 min 08.12.2020

Nachhaltigkeit im UX-Design

Wie passen User Experience und Nachhaltigkeit zusammen? Katharina und Tanja haben sich in einem Gespräch dazu ausgetauscht – Ihre Gedanken, Hoffnungen und Wünsche zu diesem Thema könnt ihr nun im Folgenden nachlesen.

Jochen Schöllig 3 min 29.01.2018

5 Jahre Codeatelier & homee

Dieser Beitrag ist eine persönliche Nachricht an alle Mitarbeiter von Codeatelier und vor allem an alle homee-Nutzer und unsere unglaubliche Community.

Timo Clasen 4 min 04.01.2017

homee 2017

Im Januar 2016 haben wir nach langer Entwicklungszeit homee 2.0 veröffentlicht 🚀

Desiree Schneider 2 min 09.06.2016

Entwickeln, Beta-testen, releasen: Das System hinter den homee Updates

Vielleicht haben es einige von euch schon bemerkt, aber nach einer langen Durststrecke ohne regelmäßige Updates haben wir mittlerweile ein funktionierendes System, um euch mit neuen Features und Fehlerbehebungen zu versorgen. Wir haben das Ganze jetzt erstmal ein paar Monate auf seine Umsetzbarkeit getestet und sind heute so weit, euch verbindlich zu informieren:

Desiree Schneider 3 min 11.05.2016

Interview mit Desiree

Desiree Schneider stellt sich und ihre Arbeit im Bereich Marketing vor, die homee und Codeatelier noch viel bekannter machen werden.

Katharina Clasen 7 min 27.01.2016

homee 2.0 – Funktionen

Die 2.0 Version eures homees und damit auch neue Versionen aller Apps (Android, iOS und Web) sind da. Ihr habt gespannt darauf gewartet und uns auf dem Weg dorthin mit tollen Ideen und hilfreichem Feedback versorgt. Die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen die dabei entstanden sind möchten wir euch hier vorstellen.

Katharina Clasen 4 min 21.09.2015

Interview mit Katharina

Wie bist du zu Codeatelier gekommen?

Jochen und Waldemar haben mich bei ihrer Recherche auf Dribbble gefunden und da sie einen Designer gesucht haben, auch direkt zu einem Gespräch eingeladen.

Katharina Clasen 3 min 10.07.2015

Interview mit Waldemar

Wie bist du zu Codeatelier gekommen?

Eigentlich gab es keinen Weg daran vorbei. Ich war schon immer von der Idee begeistert, ein eigenes Produkt von Beginn an zu entwickeln und es mit allem was dazugehört auf den Markt zu bringen.

Katharina Clasen 3 min 18.05.2015

Interview mit Jochen

Wie bist du zu Codeatelier gekommen?

Zusammen mit meinen damaligen Studienkollegen habe ich 2012 Codeatelier gegründet. Es war schon immer Waldemars und mein Traum, ein eigenes Unternehmen zu führen und unsere Visionen umzusetzen.

Timo Clasen 5 min 06.02.2015

Die neue Codeatelier Website

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, haben wir eine neue Website. Nicht weil wir zu wenig zu tun haben, sondern weil uns die Alte nicht mehr richtig repräsentiert hat.

Katharina Clasen 3 min 06.02.2015

Hallo Welt!

Der erste Blogeintrag! Eigentlich gab es ja schon einen Codeatelier Blog – aber der wurde nur sporadisch genutzt. Um genau zu sein ein einziges Mal. Aber das soll sich jetzt alles ändern. Wir sind motiviert, die Website erstrahlt im neuen Design und Dank Timo und Kirby funktioniert auch alles hervorragend.