Katharina Clasen 7 min 27.01.2016

homee 2.0 – Funktionen

Die 2.0 Version eures homees und damit auch neue Versionen aller Apps (Android, iOS und Web) sind da. Ihr habt gespannt darauf gewartet und uns auf dem Weg dorthin mit tollen Ideen und hilfreichem Feedback versorgt. Die wichtigsten neuen Funktionen und Änderungen die dabei entstanden sind möchten wir euch hier vorstellen.

Echtzeitsynchronisation und Feedback

“Pull to refresh” gehört mit dem Update der Vergangenheit an. Wir haben homee komplett auf Websockets umgestellt und können euch damit immer aktuelle und synchronisierte Daten bieten.
Damit ihr wisst, ob ihr Verbindung zu eurem homee habt, haben wir zudem eine Verbindungstatus-Anzeige am unteren Rand eingebaut. An der Farbe erkennt ihr schnell, wenn etwas nicht stimmt.

Navigationskonzept

Die Hauptnavigation erfolgt in den neuen homee Apps über Tabs – bzw. in der Web App über eine Navigationsbar am linken Bildschirmrand. Dadurch wurden Geräte, Homeegramme und Gruppen klar voneinander getrennt.

Um in den Detailscreen eines Gerätes bzw. eines Homeegramms oder einer Gruppe zu gelangen stehen euch ab sofort verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • In iOS könnt ihr über die jeweilige Zeile von rechts nach links swipen.
  • Oder ihr könnt in iOS und Android auf die jeweilige Zeile und darunter auf “Mehr” klicken.
  • In Android könnt ihr zudem über die drei Punkte oben rechts in jeder Zeile ein kleines Menü öffnen und darüber in den Detailscreen gelangen.
  • In der Web App führt euch ein einfacher Klick auf die Zeile direkt in den Detailscreen.

Detail- und Bearbeitungsscreen werden in der neuen App klar voneinander getrennt. Im Detailscreen findet ihr alle wichtigen Informationen zum jeweiligen Gerät, zur Gruppe oder zum Homeegramm. Unter “Bearbeiten” könnt ihr diese Informationen wie z.B. Name oder Icon anpassen.

Design

Am Design der Apps hat sich einiges geändert. Wir haben versucht die “Essenz” von homee stärker in das Screendesign einzubinden. Ganz klar mussten dabei auch die Farben der Würfel sinnvoll aufgegriffen werden. Deswegen erkennt ihr nun an den Farben welche Geräte zu welchem Cube und damit natürlich auch zu welcher Funktechnologie zuzordnen sind. Wir hoffen, euch dadurch die Orientierung erleichtern zu können.

Insgesamt ist die App nun cleaner gewerden. Alle Icons wurden komplett neu gestaltet und sind in Form und Wirkung noch stärker an homees freundliche Anmutung angelehnt.
In Android erwartet euch in der 2.0 Googles Material Design. Wir finden, dass der farbenfrohe und metaphorische Ansatz perfekt zu homee passt und mussten deswegen nicht lange nachdenken.

homee Management

Natürlich möchten wir die Verwendung mehrerer homees so gut wie möglich unterstützen ;)

Mit folgenden neuen Funktionen wollen wir dem gerecht werden:

  • Ihr könnt ab sofort mehrere homees einrichten und dann in der App direkt zwischen den homees hin und her switchen.
  • Beim Login “merkt” sich die App eure verschiedenen homee IDs und bietet euch diese als Auswahl an.
  • Ihr könnt euren homees Persönlichkeiten geben, indem ihr ein Icon (mit Farbe) wählt und ihm einen Namen gebt.
  • Wir haben das Einrichten neuer homees vereinfacht indem wir euch alle wichtigen Hinweise und Hilfestellungen geben und euch Schritt für Schritt durchführen.

Geräte

Beim Verwalten deiner mit homee kompatiblen Geräte hat sich auch einiges geändert. Zum einen kannst du nun bei einigen Geräten (wie z.B. Zwischenstecker) das Gerät-Icon selbst wählen. Darüber hinaus zeigen wir in den Apps nun alle verfügbaren Messwerte an.

Außerdem kannst du Geräte, die dies anbieten, direkt über die Apps konfigurieren. Beim Hinzufügen neuer Geräte unterstützen wir dich nun mit gerätspezifischen Anleitungen. Und als kleines Gimmick haben wir für die schnelle Steuerung der Geräte Shortcuts eingeführt:

  • In der Web App und iOS App kannst du Geräte togglen indem du von links nach rechts über die Zeile swipest.
  • In der Android App erreichst du selbiges über einen Klick auf das Gerät Icon

Homeegramme

Die meiste Arbeit floss wohl in die Homeegramme. Das liegt vor allem daran, weil uns hierzu sehr viele Nutzerwünsche erreichten. Natürlich sind aber auch für uns Homeegramme sehr wichtig, da wir selbst im eigenen Zuhause und im Büro Homeegramme exzessiv nutzen. Eines der am meisten gewünschten Features waren dabei die Und-Verknüpfungen/Bedingungen. Diese sind die größte Neuerung bei den Homeegrammen. Ihr könnt also ab sofort eure Äuslöser durch eine Bedingung einschränken. Z.B. könnt ihr nun sagen:

Wenn Bewegungsmelder eine Bewegung erkennt, und nur wenn die Helligkeit unter 50 Lux liegt, dann schalte Flurlicht an.

Ebenfalls sehr wichtig war unseren Nutzern und uns selbst die Möglichkeit, Aktionen zeitlich zu verzögern. Denn unter Umständen möchte man nicht, dass die Aktion sofort beim Auslösen und Erfüllen der Bedingung stattfindet sondern erst später. Im vorigen Beispiel könnte das dann so aussehen:

Wenn Bewegungsmelder eine Bewegung erkennt, und nur wenn die Helligkeit unter 50 Lux liegt, dann schalte Flurlicht an und schalte es nach 5 Minuten aus.

Der aufwendigste Teil bei den Homeegrammen war für unsere Entwickler das Umsetzen der wirklich komplexen Zeitintervalle. Unser recht hoch gestecktes Ziel war es, euch alle der möglichen Optionen anzubieten. Ich denke es bleiben nach wie vor Szenarien offen, die nicht realisiert werden können – aber wir haben das schon ziemlich gut hinbekommen. Da wir während der Beta dann aber feststellen mussten, dass dadurch einige Nutzer einfache wöchentliche Intervalle nicht mehr finden konnten, haben wir dafür eine extra Kategorie eingeführt. Ihr könnt euch nun also entscheiden zwischen Einmalig, Wöchentlich und dem umfangreichen “Experten Intervall”.

Insgesamt hat sich auch die Darstellung der Homeegramme verändert. Zum einen könnt ihr ab sofort aus einer Palette Icons euer Homeegramm-Icon selbst wählen. Außerdem werden euch nun die Homeegramme als Satz angezeigt. Mit steigender Komplixität der Homeegramme wollen wir damit sicherstellen, dass ihr immer wisst, was passiert.

Übrigens: Wie die Geräte könnt ihr nun auch die Homeegramme über die Shortcuts auslösen.

Gruppen

Auch in den Gruppen könnt ihr eure Icons ab sofort selbst wählen. Zudem können nun auch Homeegramme zu Gruppen hinzugefügt werden. In der Web App gibt es zudem die Möglichkeit, alle Geräte einer Gruppe gleichzeitig über den Swipe-Shortcut an und aus zu schalten. Die Werte aller Geräte werden in den Gruppen nun gebündelt angezeigt.

iOS Widget Und Watch App

Und zu guter Letzt – unser erstes Widget und unsere erste Version der Watch App: Sie sollen das Schalten von Geräten, Gruppen und Homeegrammen erleichtern. Um es so einfach wie möglich zu halten, beschränken wir uns beim Widget auf’s Togglen (an/aus bzw. aus/an). Bei der Watch kommen noch simple Interaktionen z.B. über einen Slider hinzu.

Wir hoffen euch gefallen die neuen Funktionen und das frische Design der Apps sowie die neue Power von homee. Wir freuen uns weiterhin über euer Feedback und eure Anregungen:

  • An feature@hom.ee könnt ihr alle eure Ideen für neue Funktionen senden.
  • Über eine E-Mail an bug@hom.ee könnt ihr uns alle Fehler und Probleme melden, die euch bei der Benutzung eures homees auffallen.
  • An device@hom.ee sendet ihr bitte alle eure Vorschläge für neue Geräte.
Tanja Brodbeck 3 min 10.12.2020

Nachhaltigkeit in der Frontend Entwicklung

In der Frontend Entwicklung ist es wichtig die einzelnen Lebenszyklusphasen eines Softwareprodukts zu analysieren und dabei die Aspekte der Nachhaltigkeit in den Entwicklungsprozess zu integrieren. Mehr dazu könnt ihr im nachfolgenden Beitrag lesen.

Tanja Brodbeck 2 min 07.12.2020

Fragen an das Frontend-Team

Wir haben mit unserem Werkstudent David über seine Arbeit und seine Wertvorstellung als angehender Frontend-Entwickler gesprochen. Seine Antworten dazu könnt ihr in unserem nachfolgenden Beitrag lesen.

Jochen Schöllig 3 min 29.01.2018

5 Jahre Codeatelier & homee

Dieser Beitrag ist eine persönliche Nachricht an alle Mitarbeiter von Codeatelier und vor allem an alle homee-Nutzer und unsere unglaubliche Community.

Chris Bertko 4 min 04.10.2017

homee 2.15 und der Winter kann kommen

Seit heute steht die homee Version 2.15 zur Verfügung. Passend zum Winter haben wir den Fokus auf das Thema „Heizen“ gelegt.

Thomas Hartwig 3 min 21.03.2017

Don't guess, measure!

Eure Privatsphäre ist uns schon immer sehr wichtig gewesen und ist es auch nach wie vor, jedoch mussten wir feststellen, dass es schwierig ist, ein Produkt zu entwickeln, ohne über dessen wirkliche Benutzung bescheid zu wissen.

Timo Clasen 4 min 04.01.2017

homee 2017

Im Januar 2016 haben wir nach langer Entwicklungszeit homee 2.0 veröffentlicht 🚀

Lisa-Marie Schwarz 3 min 27.09.2016

Codeatelier @ CODE_n new.New Festival

Festivalbändchen gefällig? Na klar! Fancy Foodtrucks & Indie-Rock-Pop? Internationale Top Startups? Da dürfen wir natürlich nicht fehlen!

Desiree Schneider 3 min 27.06.2016

homee 2.5 - Chart it up!

Das homee Update 2.5 hat neben den üblichen Änderungen und Fehlerbehebungen vor allem ein großes Feature für euch im Gepäck, das wir euch gerne in diesem Blog-Post und im Video vorstellen möchten:

Desiree Schneider 4 min 16.06.2016

Einbrecher mit dem Radio verscheuchen? Die homee Entwickler verraten, wie die Würfel ihr Zuhause smarter machen.

Smart Home Zentralen wie homee regulieren Dinge wie Licht und Heizung – so zumindest meine Annahme, bis ich vor nicht allzu langer Zeit zu Codeatelier gekommen bin. Aber weit gefehlt! Schon nach wenigen Tagen im Team wurde mir klar: Das ist nur die Spitze des Eisbergs! Denn der liebe homee kann auch Einbrecher in die Flucht schlagen und euch zu einer optimalen Sauerstoffversorgung verhelfen…

Desiree Schneider 2 min 09.06.2016

Entwickeln, Beta-testen, releasen: Das System hinter den homee Updates

Vielleicht haben es einige von euch schon bemerkt, aber nach einer langen Durststrecke ohne regelmäßige Updates haben wir mittlerweile ein funktionierendes System, um euch mit neuen Features und Fehlerbehebungen zu versorgen. Wir haben das Ganze jetzt erstmal ein paar Monate auf seine Umsetzbarkeit getestet und sind heute so weit, euch verbindlich zu informieren:

Desiree Schneider 5 min 03.06.2016

homee Entwickler verraten ihre Lieblings-WebHooks

Mit dem Update auf Version 2.4 haben wir für euch Ende Mai die bisher schon viel erwähnten WebHooks als neues Feature in die homee Familie mit aufgenommen. homee kann jetzt WebHooks erstellen, mit deren Hilfe ihr spannende Aktionen auslösen könnt und die euch auf einen Schlag eine Fülle neuer Möglichkeiten bieten. Um euch auf den Geschmack zu bringen, möchten wir euch heute drei coole Beispiele vorstellen, was ihr so mit diesen WebHooks anstellen könnt.

Desiree Schneider 3 min 27.05.2016

homee 2.4 - Homematic, WebHooks, Lebenstracker

Pünktlich zum 27. des Monats ist homee mit dem Update 2.4 für euch am Start! (Vielleicht habt ihr schon gemerkt, dass dies nun unser monatlicher Update-Zyklus ist.) Wir möchten euch die wichtigsten Infos zum Update kurz vorstellen:

Desiree Schneider 4 min 20.05.2016

Die neue homee Community: Forum für Support, Bugreports, eure Vorschläge, Features und Stories

Der liebe homee hat uns heute Morgen anerkennend auf die Schultern geklopft - und zugegeben, auch wir sind ein wenig stolz!

Katharina Clasen 10 min 27.01.2016

homee 2.0 – Der Redesign Prozess

Seit Ende 2014 arbeiten wir an der 2.0 Version unseres homees. Wir überarbeiten den homee Kern aber auch alle Apps. Konzept und Design der Apps war dabei mein Part und ich möchte euch heute einen kleinen Einblick in den Prozess gewähren.

Jochen Schöllig 5 min 01.10.2015

Das Leben als Lean-Startup

Heute vor drei Jahren erblickte Codeatelier das Licht der Welt. Es ist also definitiv an der Zeit ein erstes Ré­su­mé zu ziehen und interessierten Lesern und vor allem den ersten homee Nutzern einen Einblick in unser Leben als Startup zu gewähren.

Katharina Clasen 6 min 15.04.2015

Wir arbeiten am homee App Update

Inzwischen hat sich herumgesprochen, dass wir an einem umfangreichen Update für homee arbeiten. Immer wieder erreichen uns Fragen und Feedback unserer User. Die meisten dieser „Requests“ sind bereits berücksichtigt, denn die Meinung unserer User ist uns enorm wichtig.

Timo Clasen 5 min 06.02.2015

Die neue Codeatelier Website

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, haben wir eine neue Website. Nicht weil wir zu wenig zu tun haben, sondern weil uns die Alte nicht mehr richtig repräsentiert hat.